Rescuebot Challenge 2022

Du hast richtig gehört. Wir sind zurück! In diesem Jahr startet die erste Runde unserer brandneuen Rescuebot Challenge. Zeige uns was in Dir und deinem selbstgebauten kleinen Roboter steckt. Bewältigt gemeinsam einen herausfordernden Parcours und bringt einen kleinen Würfel vom Ziel bis zum Start.

Klingt einfach? Zieh dich warm an. Insgesamt liegen 7 knifflige Hinternisse auf Eurem Weg. Auch Altbewährtes darf natürlich nicht fehlen; Livestream, jede Menge Workshops für die Teilnehmer und unser Kommentatorenteam ist ebenfalls wieder dabei.

Jetzt Anmelden

Robots Wanted

So läuft es ab:

Kalender mit Terminen zur Rescuebot Challenge

Einstieg leicht gemacht

Zur Vorbereitung bieten wir Euch einen Steuerungsworkshop an. Bei unserem Vorbereitungsworkshop im Juli könnt ihr eine vollständige kabellose Fernbedienung für Euren Roboter erhalten.

Natürlich könnt Ihr auch das FabLab nutzen:
Montag zwischen 13:00 und 18:00 Uhr
Mittwoch zwischen 13:00 und 18:00 Uhr
Donnerstag zwischen 10:00 und 15:00 Uhr
Freitag zwischen 13:00 und 22:00 Uhr
Außerdem: Immer spontan zu SelfLabs - Zeit im Lab, um an Euren RescueBots zu basteln

Freitags zwischen 18:00 und 22:00 Uhr steht außerdem immer ein Mentor im Lab für Euch bereit, um beim Bau zu untestützen.

Workshop Vormerkung

Regelwerk für 2022

  • Ihr müsst euren Rescuebot selbst konstruieren und bauen
  • Er muss sich auf dem Arenaboden bewegen, entweder von Euch gesteuert oder autonom auf die Strecke reagiert.
  • Er darf maximal 3000 Gramm wiegen
  • Er darf in der größten Dimension maximal 35 Zentimeter breit sein
  • Antrieb: Ihr müsst sicherstellen, dass von Euren Batterien/Akkus keine Gefahr für Euch selbst oder andere ausgeht bei Kurzschluss, Beschädigung oder falscher Verkabelung. Wenn Ihr Euch unsicher seid, sprecht mit Euren Mentoren.
  • Kabelgebundene Fernbedienungen sind nicht erlaubt.
  • Der Parcours und die Hinternisse dürfen nicht absichtlich beschädigt werden.
  • Und wie im Flugzeug gilt:
    • keine Schusswaffen,
    • kein Messer oder scharfe Gegenstände,
    • kein Feuer oder Feuerwerkskörper,
    • keine Flüssigkeiten - außer Hydrauliköl.

Teaser 2022

Gibt es leider noch nicht, [jetzt nichtmehr Bjarne] kommt einfach nicht in die Puschen...

Heads

DIE HINDERNISSE:

Jedes Hindernis bietet einen 40cm breiten (und im Fall der Türen 40cm hohen Durchgang) Alle Würfel, auch der den ihr retten müsst haben eine Kantenlänge von 7cm und wiegen etwa 100g. In den Flächen aller Würfel sind Metallscheiben eingesetzt, welche von Magneten angezogen werden können..

DAS MORTOR:

One does not simply pass the MORTOR

#hierschnlllesenanfang# Außer ihr platziert einen Würfel auf der Druckplatte um das Tor zu öffnen. #hierschnlllesenende# Das Mortor ist nicht nur der Weg zu Eurem Schicksal sondern auch das einzige motorbetriebene Hindernis.
Torhinderniss

DIE APPOKA-WIPP-SE:

Ist es eine Rampe, eine Wippe oder doch die Ursache der Appokalypse?

Die Antwort findet ihr auf der anderen Seite. Räumt die 7cm großen Würfel unter dem Brett aus dem Weg um die Rampe mit ca 15-18° Steigung zu erreichen.
Torhinderniss

DAS LAB Byrinth:

Wo bin ich hier gelandet?

Durchquert einen verwinkelten verwirrenden Gang
Abbildung des Labyrinth

Verriegelt

Hier gibt es kein Durchkommen

Din Riegel mit 90° Winkel muss auf einer Höhe von 5-15 cm zur Seite geschoben werden. Die Türen müssen danach aufgedrückt werden. Der Durchgang ist 40cm breit.
Abbildung Tors mit Riegel

Steg:

Dieses Hinderniss befindet sich noch im Aufbau

Überquert die Brücke voller Löcher und Hindernisse ohne runter zu fallen.
Das Bild kommt noch... versprochen

Loch:

Dieses Hinderniss befindet sich noch im Aufbau

Um das Loch im Boden zu überqueren müsst ihr einen Block vor euch verschieben und es füllen. Danach geht es eine Rampe mit 15°Gefälle herunter.
Das Bild kommt noch... versprochen

Offroad Strecke:

Dieses Hinderniss befindet sich noch im Aufbau

Ein Streckenabschnitt mit verschiedenen kleinen Hindernissen, Bodenwellen und ähnlichen Unebenheiten mit einer Höhe von maximal 5cm.
Abbildung der Offroad Strecke

So entscheidest Du die Challenge für Dich:

Die Bewertung im Überblick

  1. Wer am schnellsten den Würfel rettet hat gewonnen.
  2. Für jedes Hinderniss gibt es eine maximale Zeit. Braucht Dein Bot länger bekommt Euer Team die Maximalzeit eingetragen.
  3. Scheitert Dein Bot an einem Hinderniss bekommt dein Team automatisch die Maximalzeit eingetragen

Melde Dich und dein Team an

Anmeldeschluss: 10.08.2022

Du willst mitmachen? Dann melde Dich und dein Team jetzt an, es sind noch Startplätze frei.

Jetzt Anmelden

Anfahrt

Das Event findet im Foyer des MFC 1, direkt auf dem Campus statt.